Harzer Schmalspurbahnen feiern Jubiläum mit großem Kinder- und Familienfest

  • 4 Jahren vor
  • 1

Unter dem Motto “25 Jahre Volldampf in Freiheit” laden die Harzer Schmalspurbahnen am Samstag, den 20. August, zum großen Kinder- und Familienfest nach Quedlinburg. Im Jubiläumsjahr soll ein buntes Programm für die ganze Familie geboten werden. Dazu kommt die einmalige Chance, mit einem günstigen Tagesticket beliebig viele Fahrten zwischen Quedlinburg und Gernrode zu machen. (Das Tagesticket kostet 3 Euro und ist in allen Verkaufsstellen der HSB, direkt im Zug oder am HSB-Stand auf dem Quedlinburger Marktplatz erhältlich. Kinder bis einschließlich elf Jahren fahren kostenfrei.)

Die Ausstellung zum Jubiläumsjahr im Rathaus informiert über die Geschichte der Harzer Schmalspurbahnen. Im laufenden Festjahres wird auch das zehnjährige Jubiläum der Streckenverlängerung von Gernrode nach Quedlinburg begangen.

Marktplatz von Quedlinburg wird zur Festmeile

Am 20. August wird sich der Marktplatz der Welterbestadt in eine bunte Festmeile verwandeln. Ab 10 Uhr dürfen sich Familien auf zahlreiche Attraktionen freuen. So werden zum Beispiel Tiershows im “Hof der klugen Tiere” geboten. Die Kindereisenbahn der HSB dampft über den Marktplatz während eine große Hüpf-Lok zum Toben einlädt. Neben einem Verkehrs-Parcour für die Kleinsten gehört natürlich auch eine Modellbahnausstellung zu den Attraktionen des Festes. Musik, Tanz und Kulinarisches runden das Angebot ab.

Attraktionen am Quedlinburger Bahnhof

Am Quedlinburger Bahnhof startet der kostenfreie Pendelverkehr zum Marktplatz. Außerdem kann man hier im Führerstand mit fahren oder eine Fahrt mit dem historischen Triebwagen “T1” nach Gernrode mit Halt in Quedlinburg-Quarmbeck und Bad Suderode nutzen.

Die Ausstellung “25 Jahre Volldampf in Freiheit” mit unterhaltsamen Einblicken in die Geschichte der HSB, wird übrigens nur bis zum 8. September im Foyer des Quedlinburger Rathauses zu sehen sein. Die 22 Fotowände kehren nach Präsentationen im EU-Parlament in Brüssel und im Bundesrat in Berlin nun in den Harz zurück.

Vergleiche Einträge

Vergleichen