Golfer-Paradies Harz

  • 5 Jahren vor
  • 1

Golfen ist Familiensport. Kaum eine andere Ballsportart lässt es zu, dass Jung und Alt zusammen spielen und trainieren. Meist dürfen sich schon Kinder ab sechs Jahren ausprobieren. Die Harzlandschaft bietet eine ideale Ausgangslage, um dieser Leidenschaft zu frönen und Möglichkeiten gibt es genug:

Golfclub Schloss Meisdorf

Unweit von Quedlinburg, in einzigartiger Naturlandschaft golfen? Der Harz macht’s möglich. Nur 26 Autominuten von der Welterbestadt entfernt, befindet sich der Golfclub Schloss Meisdorf. Im schönen Selketal gelegen, entwickelt sich 18-Loch Golfplatz, seit seiner Eröffnung 1997 stetig weiter. In direkter Nähe zum Parkhotel Schloss Meisdorf fügt sich das 70 ha große Areal harmonisch in das östliche Harzvorland ein. Die ersten 9 Spielbahnen begeistern durch ihre großzügige Einbettung in eine flache Umgebung, bei der die Lage der Bunker und der Wasserhindernisse das Spiel sportlich gestalten. Begleitet vom Blick auf den malerischen Ort Meisdorf und die weiten Felder der Magdeburger Börde, gilt es, 50 Höhenmeter zu überwinden. Hier finden sich gute Trainingsmöglichkeiten für Jung und Alt, für Einsteiger, Fortgeschrittene und Turnierspieler.

Golf Club Harz

Reichlich 50 Kilometer nach Quedlinburg erreicht man in Bad Harzburg den Golf Club Harz – stadtnah und doch mitten in der Natur. Der 9-Löcher-Golfplatz besteht bereits seit 1972 und wurde 2007 um 9 Löcher erweitert. Auf ehemaligen Gestütswiesen finden sich nun idyllisch angelegte Wasserhindernisse mit vier Teichen und kleinen Bachläufen, die obendrein eine sportlich interessante Herausforderung bieten. Die 18 Spielbahnen bieten eine Gesamtlänge von 5793 Meter für Herren beziehungsweise 5019 Meter für Damen.

Golf Club Salzgitter

Knapp eine Autostunde entfernt liegt der Golf Club Salzgitter / Liebenburg. Der 18-Loch-Platz liegt auf einem 47 ha großen Gelände zwischen dem Kurort Salzgitter-Bad und dem Ort Liebenburg im Landkreis Goslar. Beim Ausbau des Platzes 2007 hat man besonders darauf geachtet, das Aral gut in die Wald- und Hügellandschaft des Vorharzes einzupassen. Zwei Biotope und mehrere Gewässer sorgen für ein abwechslungsreiches und teilweise auch sportliches Golfvergnügen. In den Platz integriert ist ein Teilstück (vier Skulpturen aus Eisen) des internationalen Skulpturenweges.

Golfclub Rothenberger Haus Duderstadt

Nicht ganz 100 Kilometer westlich von Quedlinburg liegt der Golfclub Rittergut Rothenberger Haus in Duderstadt. Eingebettet in eine unverwechselbare Landschaft aus Wäldern, naturbelassenen Teichen und Wildblumenwiesen wurde der Platz 1994, direkt an der ehemals innerdeutschen Grenze, errichtet. Die 18-Loch Anlage bietet die Chance, die facettenreiche Schönheit der Natur zu genießen und das familiäre Clubleben des Ritterguts auf sich wirken zu lassen. Übernachtungsmöglichkeiten finden sich direkt vor Ort.

Vergleiche Einträge

Vergleichen