Neue Attraktion – Baumschwebebahn im Harz kommt

  • 2 Jahren vor
  • 1

Lange hat die Planung gedauert. Nun wurde der offizielle Baustart verkündet. Im Spätsommer 2019 beginnen die Bauarbeiten für die Baumschwebebahn Bad Harzburg. Rund 2,5 Millionen Euro soll das Projekt kosten. Investor ist “Harz Venture“. Das Unternehmen betreibt bereits den Baumwipfelpfad Harz, den SKYROPE Hochseilpark, Adventure Golf Harz in Bad Harzburg und Scuddy.tours Harz. Beteiligt sind auch die städtischen Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe.

Mit der Baumschwebebahn im 50 Kilometer von Quedlinburg entfernten Bad Harzburg will man die Region um eine Attraktion reicher machen. Dafür unterstützen das Land Niedersachsen, der Bund und die EU das Projekt mit 750 000 Euro.

Die rund 1000 Meter lange Bahn wird vom Gipfel des knapp 500 Meter hohen Burgberges ins Tal führen. Im Mai 2020 soll alles fertig sein. In weiten Kurven können Besucher dann in einem sitzähnlichen Gurt ntlang der Baum-Gipfel in bis zu 22 Metern Höhe hinab ins Tal schweben. Die Fahrt dauert etwa fünf Minuten.

Im ersten Jahr rechnet man mit 50.000 Fahrgästen. Der direkte Nachbar, der Baumwipfelpfad, als einer der größten Besuchermagneten im Harz, lockt jedes Jahr um die 250.000 Menschen an.

Vergleiche Einträge

Vergleichen