Quedlinburger Festjahr 2019 wirft seine Schatten voraus

  • 2 Jahren vor
  • 1

Wir legen allen für die kommende Urlaubsplanung das große Festjahr in Quedlinburg ans Herz. Nächstes Jahr feiert die Welterbestadt gleich drei große Jubiläen. So jährt sich zum 1 100. Mal die Wiederkehr der Königserhebung Heinrichs I. zum ersten deutschen König. Außerdem feiert Quedlinburg 25 Jahre UNESCO Welterbe und gedenkt 30 Jahre nach der “Friedlichen Revolution” an die Wendezeit. Besucher dürfen sich auf einzigartige Veranstaltungen an historischen Orten in einem der größten Flächendenkmale Deutschlands freuen.

1100 Jahre erster Deutscher König

Als Zentrum der ottonischen Herrschaft hatte Quedlinburg im frühmittelalterlichen Reich immense Bedeutung. Das Haus Finkenherd 1gilt als “Wiege der deutschen Geschichte”, da, so die Legende, Sachsenherzog Heinrich hier im Jahre 919 die Kunde empfing, zum deutschen König gewählt wurden zu sein. Die Quedlinburger Stiftskirche St. Servatii, die zu den bedeutendsten Bauten der Romanik zählt, steht in enger Verbindung mit dem Herrschergeschlecht der Ottonen. Sonderausstellungen und wissenschaftliche Tagungen werden das Jubiläum begleiten.

Quedlinburgs Rolle in der Wendezeit

Im Gedenken an die Friedliche Revolution vor 30 Jahren soll es einen Rückblick auf die Ereignisse im Herbst 1989 in Quedlinburg geben. Denn in kaum einer anderen Stadt beteiligten sich, gemessen an der Einwohnerzahl, so viele Menschen aktiv am Fall der Mauer. Inhalt der Feierlichkeiten wird u.a. sein, welche Art von Monument für diese Zeitenwende entstehen soll.

25 Jahre Kulturerbe

In ganz eigener Sache feiert Quedlinburg 2019 den Ritterschlag durch die Unesco. Als Gesamtkunstwerk mittelalterlicher Stadtkultur und bemerkenswertes Denkmal der Stadtbaugeschichte mit 2.100 Fachwerkhäusern wurde die Stadt in Sachsen-Anhalt 1994 in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Zu diesem Zeitpunkt noch fast flächendeckend in großer Gefahr, ist die Welterbefläche nach einem enormen Kraftakt zu 65 Prozent saniert und rekonstruiert.

Wichtigster Termin in diesem Rahmen ist der Welterbetag am 2.Juni 2019

Veranstaltungshighlights im Festjahr 2019:

12.01.-1.5.2019 Theaterspektakel “Antragung der Königskrone”, 07.01. Ausrufung des Festjahres ab 01/2019, Fotoausstellungen zum Weltkulturerbe + ganzjährig spezielle Stadtführungen ab 01/2019 (vierteljährlich) Ost-West Café

14.03. Mathilden-Tag

15.05.-22.05. Festtage “Hochkultur trifft Lichtkultur”, 19.05. Eröffnung der Sonderausstellungen “Am Anfang war das Grab” und “919 – plötzlich König Heinrich I. in Quedlinburg”

30.05.-02.06. Sachsen-Anhalt-Tag (inkl. Kaiserfrühling, Gildefest und Welterbetag)

03.10. Tag der Städtepartnerschaft

10/2019 Audioführung entlang der ehemaligen Demo-Route + Theateraufführungen “Wenn das Fass überläuft – wann engagiere ich mich”

17.12. Festakt “25 Jahre UNESCO Welterbe”

Vergleiche Einträge

Vergleichen