Sicherheitscheckliste für Hausbesitzer während des Urlaubs

  • 3 Jahren vor
  • 1

Besonders als Hauseigentümer hat man vor dem Urlaub einige Extras zu bedenken, will man sein Eigentum während der Abwesenheit vor unerwünschten Gästen schützen. Was genau es mindestens zu beachten gilt, haben wir in unserer kleinen Aufzählung für Sie einmal zusammengefasst.

Für Briefkastenleerung sorgen

Nichts weist deutlicher auf Abwesenheit hin, als ein überquellender Briefkasten. Um dies zu verhindern, sollten Sie vorab entweder dem Nachbarn (bzw. der Person ihres Vertrauens) den Briefkastenschlüssel anvertrauen oder den Postboten vorab verständigen, bei wem die eintreffende Post abzugeben ist.

Mülltonnen von Nachbarn mitbenutzen lassen

Der Briefkasten ist nur der offensichtlichste Check für Einbrecher. Auch die Mülltonnen können bei Eigenheimen ein Anhaltspunkt für Abwesenheit sein. Entweder Sie deponieren vorab Müll in der Tonne oder geben dem Nachbarn die Erlaubnis, Ihre Tonnen mitzubenutzen. Leere Tonnen – wie Sie aus eigener Erfahrung bestimmt wissen – kommen in einem Haus so gut wie nie vor!

Sichtbarkeit in sozialen Netzwerken nach unten regulieren

Auch Ihre Aktivitäten in den sozialen Netzwerken können sie leicht verraten! Wenn möglich sollten Sie unmittelbare Statusupdates und aktuelle Bilder aus ihrem Urlaub nicht posten. Sollten die Bilder vom Sonnenbrand oder der atemberaubenden Aussicht doch zu verführerisch sein, schauen Sie wenigstens in Ihren Einstellungen nach, wer diese sehen kann. Bei Facebook beispielsweise, können auch Freunde Ihrer Freunde diese standardmäßig sehen. Schnell kommen dabei tausende Personen zusammen, die garantiert nichts von Ihrem Urlaub wissen müssen.

Zeitschaltuhren installieren

Zeitschaltuhren sind ein beliebtes Mittel, um Anwesenheit vorzutäuschen! Lassen Sie abends in einigen Räumen zu vorgegebenen Zeiten das Licht brennen, erscheint Ihr Haus potentiellen Einbrechern gleich viel weniger verlockend!

Sollten Sie bereits über ein sogenanntes Smart-Home verfügen und Rollläden steuern können, ist dies auch zu empfehlen, diese ab und an einmal zu betätigen.

Fenster und Türen kontrollieren

Vor der Abfahrt sollten Sie wirklich noch einmal alle Fenster und Türen kontrollieren! Vor allem Dach- und Kellerfenster werden oft vergessen, ermöglichen Einbrechern jedoch den leichten Einstieg!

Geld und Wertgegenstände ins Schließfach

Sollten Sie über keinen eigenen Tresor verfügen, empfiehlt es sich, Ihre Wertsachen in einem Bankschließfach während der Abwesenheit zu deponieren. Sicherlich kann Ihnen Ihre Hausbank hierfür ein günstiges Angebot machen.

Gartenarbeiten beauftragen

Ein ungepflegter Garten ist immer auch ein Indiz für eine längere Abwesenheit. Wenn Sie die Möglichkeit haben, lassen Sie während dieser Zeit Ihren Rasen mähen oder die Hecke schneiden.

Kein Hinweis auf Anrufbeantworter

Eine Abwesenheitsnotiz auf dem Anrufbeantworter (vielleicht noch mit dem konkreten Datum der Rückkehr) sollten Sie auf keinen Fall hinterlassen. Die normale Ansage reicht vollkommen aus. Enge Verwandte und Freunde wissen in der Regel über ihren Urlaub Bescheid, alle anderen können eh warten!

Vergleiche Einträge

Vergleichen