Wohnimmobilien sind der Traum vieler Menschen

  • 4 Jahren vor
  • 1

Wohnungswechsel in Deutschland liegen im Trend. Speziell jüngere Menschen stellen sich auf mehrere Umzüge in ihrem Leben ein. Gleichzeitig haben sie weniger Bedenken gegenüber dem Kauf einer Immobilie in Form einer Eigentumswohnung oder eines Hauses. Dabei fürchten nur 32 Prozent der 25- bis unter-35-Jährigen, durch eine Immobilie nicht flexibel genug zu sein. Bei den 45- Unter-55-Jährigen sind es 47 Prozent. So lauten unter Anderem die Ergebnisse der Studie “Wohneigentum und Baufinanzierung”, die im Auftrag der PSD Bank Nord mit 1000 Deutschen ab 18 Jahren durchgeführt wurde.

Jeder Zweite möchte im eigenen Heim leben

Interessant: Jeder zweite Deutsche möchte am liebsten in einem eigenen Heim leben. Laut der Studie plant derzeit jeder zehnte Bundesbürger, in den kommenden 12 Monaten selbst zu bauen oder ein Haus oder eine Wohnung zu kaufen.

Was sind die Gründe? Bei der Entscheidung der Deutschen zu Gunsten von Wohneigentum spielt bei 76 Prozent die Rendite eine große Rolle. Das heißt: Sie sind davon überzeugt, dass die Kaufpreise für Immobilien steigen werden. 84 Prozent rechnen sogar mit höheren Kosten für Baugrundstücke und wollen deshalb noch rechtzeitig zuschlagen.

Unabhängig vom Mieten werden

Dass er zu viel für seine Wohnung bezahlt, glaubt jeder fünfte Mieter (21 Prozent) – vor allem die Altersgruppe der 25- bis 45-jährigen. 73 Prozent der Befragten erhoffen sich durch den Erwerb einer eigenen Immobilie Unabhängigkeit vom Vermieter und ein mietfreies Wohnen. Rund 66 Prozent verbinden mit Wohn-Eigentum einen Gewinn an Lebensqualität, Geborgenheit und Unabhängigkeit.

Was den finanziellen Hintergrund betrifft, zeigt die Studie, dass sich 56 Prozent vom Einkommen und Vermögen her in der Lage sehen, eine eigene Wohnung oder ein Haus zu kaufen. Rund jeder Dritte rechnet für die Finanzierung mit einer Eigenkapitalquote von 30 Prozent.

Bedenken beim Kauf

Zu den Bedenken gehören die Angst vor Arbeitslosigkeit. 21 Prozent würden nur dann einen Kredit aufnehmen, wenn sie sich mit einer speziellen Versicherung gegen mögliche Ausfälle ihrer Ratenzahlungen schützen können. Auch die Sorge, sich um Reparaturen und Instandhaltung kümmern zu müssen, treibt die Deutschen um. Unkalkulierbare Nebenkosten nennen Viele, die sich gegen den Bau oder Erwerb einer Immobilie entscheiden, als Grund.

“Diese Überlegungen und Bedenken nehmen wir sehr ernst. Gerade für junge Paare und Familien lohnt sich bei den anhaltend niedrigen Zinsen die Finanzierung eines Eigenheims”, so Dieter Jurgeit, Vorsitzender der PSD Bank. “Die Aufgabe an die Finanzbranche besteht in Zukunft darin, noch stärker als bisher flexibel auf sich ändernde Bedingungen der Kunden zu reagieren, beispielsweise durch Zahlungspausen, wenn ein Partner in Elternzeit ist und weniger verdient”, so Jurgeit.

Flexible Kreditoptionen sollen deshalb auch dazu beitragen, in Zukunft mehr Mieter als bisher zu Wohneigentümern zu machen. Am ehesten überzeugen ließen sich 63 Prozent der Befragten durch einen garantierten Niedrigzins über die gesamte Laufzeit, 57 Prozent favorisieren flexible Tilgungs- und Sondertilgungsmodelle. Jeder vierte Deutsche zwischen 35 und 45 Jahren würde gern eine Baufinanzierung mit einem Eigenkapitalanteil von zehn bis 20 Prozent kalkulieren.

Vergleiche Einträge

Vergleichen