Worauf legen die Deutschen beim Wohnen wert?

  • 5 Jahren vor
  • 1

Viel Licht und gute Energiewerte sind die Renner der aktuellen Studie von immowelt.de. Dafür wurden 1000 Personen danach gefragt, auf welche Merkmale bei einer Wohnung oder einem Haus sie besonderen Wert legen. Demnach sind helle Räume und viele Fenster für 89 Prozent der Deutschen ein wichtiges Merkmal bei der Wohnungssuche. Damit steht eine Wohnung, die viel Tageslicht hereinlässt, ganz oben auf der Wunschliste. 88 Prozent wünschen sich einen Balkon, eine Terrasse oder Garten, 86 Prozent nennen gute Energiewerte als entscheidendes Kriterium, bevor sie sich für eine Wohnung entscheiden.

Dusche ist ein Muss

Bei der Inneneinrichtung ist es die Dusche, die für 85 Prozent der Deutschen zwingend zur Ausstattung gehört. Damit belegt die Dusche Platz 4 der Merkmale, die für die meisten Befragten wichtig sind. Bei der Badewanne hingegen sind viele kompromissbereiter – auf ein Schaumbad möchten nur 57 Prozent nicht verzichten. Neben viel Licht und Luft brauchen die Deutschen auch viel Platz, um ihre Sachen zu verstauen: 74 Prozent der Befragten achten darauf, ob ein Keller oder Dachboden vorhanden ist.

Altbau-Charme und warmer Boden müssen nicht sein

Schicker Stuck und eine Jugendstilfassade sind den Deutschen weniger wichtig. Dass es sich bei der neuen Wohnung um einen Altbau handelt, ist nur für 11 Prozent ein Muss. Auch auf den Komfort einer Fußbodenheizung und eines Aufzugs würden viele verzichten.

Eigentümer sind kritischer als Mieter

Die Meinungen von Eigentümern und Mietern klaffen allerdings bei einigen Merkmalen weit auseinander: Zwei Drittel der Eigentümer (65 Prozent) bestehen beispielsweise auf eine separate Toilette, bei den Mietern ist es nur jeder 3. (36 Prozent). Eine Garage oder ein Stellplatz ist für den Großteil der Eigentümer (86 Prozent) Bedingung, die Mieter sehen das nicht ganz so streng (58 Prozent). 59 Prozent der Eigentümer achten außerdem darauf, dass die Immobilie barrierefrei ist. Das spielt nur für 41 Prozent der Mieter eine Rolle.

Die Ergebnisse der Studie im Überblick:

Prozentualer Anteil (eher) wichtig:

  • helle Räume/viele Fenster: 89 Prozent
  • Balkon/Terrasse/Garten: 88 Prozent
  • gute Energiewerte: 86 Prozent
  • Dusche: 85 Prozent
  • Keller/Dachboden: 74 Prozent
  • Garage/PKW-Stellplatz: 68 Prozent
  • Küche bereits vorhanden: 57 Prozent
  • Badewanne: 57 Prozent
  • kernsanierte Wohnung: 52 Prozent
  • hochwertige Böden: 49 Prozent
  • barrierefrei: 48 Prozent
  • separates Gäste-WC: 47 Prozent
  • Aufzug: 34 Prozent
  • Fußbodenheizung: 20 Prozent
  • Altbau: 11 Prozent

Vergleiche Einträge

Vergleichen